Shoppingoase - Das Partnershop Programm für Bücher, Hörbuch, DVD und CD
 
     
Hier klicken!  
 
 
 

Bücher , Hörbücher, Bestseller - alles zum lesen und für jeden Literaturwunsch

Home/Startseite
Impressum
Auto
Motorrad
Fahrrad
Beauty
Büro
Bücher
Computer
Dvd
Elektro
Essen
Foto
Fitness
Garten
Geschenke
Gesundheit
Heimwerker
Handy
Haushalt
Luxusartikel
Musik
Mode
Spielwaren
Tierwelt
TV
Schmuck
Wellness
Sonstiges und Reisen
 
Unsere Partner - Ihr Vorteil

- SHOPPING MIT PARTNER-BUCHSHOPS

- BUCHTIPPS

 
 

Die Entstehung von Büchern und Papier hat eine weitreichende Geschichte

Als ersten Vorläufer des Buches kennt man die Papyrusrollen der Ägypter. Das älteste bekannte Exemplar ist vermutlich über 5000 Jahre alt ist .

Die Römer und Griechen knüpften an diese Erfahrung an und benutzen die Papyrusrollen, bis sie ab dem 1. Jahrhundert vom sogenannten Codex abgelöst wurden. Der sogenannte Codex besteht aus mehreren Lagen Pergament. Diese wurden in der Mitte gefaltet und dann geheftet. Der Codex ist der eigentliche Vorläufer unseres heutigen Buches .

Der weitere Verlauf der Entwicklung des Buches, steht in engem Zusammenhang mit der Geschichte des Papiers und die Papierherstellung hat einen langen,ereignisreichen Verlauf.

Aus der Zeit um 100 v. Chr. stammen Funde aus China, die den Gebrauch von Papier dokumentieren und es ist auch ein Chinese, der etwa 100 n. Chr. die Herstellung von Papier beschreibt. Erst um 750 n. Chr. erlangen die Araber Kenntnis von der chinesischen Kunst des Papiermachens und errichten einige Jahre später die ersten Papiermühlen in Bagdad. Es folgen in den nächsten Jahrhunderten Länder wie Marroko, Spanien, Italien und Frankreich. Im 14. Jahrhundert entstehen die ersten Papiermühlen in Österreich und Deutschland und durch Johannes Gensfleisch von Gutenberg hält 1446 der Buchdruck seinen Einzug, mit beweglichen Lettern und Handpresse. Es folgen dann weitere Papiermühlen in England, Schweden, Holland und 1690 die erste Papiermühle in Amerika. 1824 standen in Preußen bereits 360 Papiermühlen. Um 1900 existieren bereits weltweit etwa 5200 Papier und Pappenfabriken. In der weiteren Folge der Entwicklung tragen vor allem die Einführung des Offset-Drucks, des Motorenantriebs und neuartige Transporttechniken zur weiteren Geschwindigkeitssteigerung in der Papierherstellung bei, bis in die heutige Zeit. Diese geschichtliche Entwicklung des Papiers ging einher mit der wachsenden Verbreitung des Buches. Bücher sind inzwischen eine Massenware wobei erfreulicherweise festzustellen ist, dass trotzdem immer wieder der Aspekt der Qualität nicht dem wirtschaftlichen Anspruch der Quantität zum Opfer gefallen ist. Wichtig wäre es aber, auch noch folgendes zu vermerken :

Bücher sind ein Kulturgut und sollten nur im Notfall zu Altpapier recycelt werden. Gegebenenfalls kann man sie auch per Kleinanzeige verschenken oder einem Antiquariat überlassen. Alternativ sind sie auch gern auf Flohmärkten gesehen.

Copyright (c) 2007 D.Roth

 
Suche im Antiquariat
Autor:
Titel:
Verlag:
Begriffe:
Das Suchergebnis wird Ihnen in einem neuen Fenster von AbeBooks angezeigt.
AbeBooks.de ist Teil des größten Marktplatzes für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher weltweit. Suchen Sie in einem Bestand von über 100 Mio. Büchern von mehr als 13.500 Anbietern aus der ganzen Welt.
Kontakt: Für Fragen oder Anregungen steht Ihnen das AbeBooks-Team gerne per E-Mail unter info@abebooks.de zur Verfügung.
Fenster schliessen
 
Zurück zur Shopping Auswahl